H5: Greenhorns And Oldtimers

Jung, dynamisch und mit Unterstützung einiger erfahrener Akteure geht die 5. Herrenmannschaft der VSG Coburg/Grub in die nächste Bezirksklassensaison. Im letzten Jahr trat die Mannschaft als reines U16/U18m-Team in der Erwachsenenrunde an und konnte am Ende nur ein einziges Spiel gewinnen. Obwohl das Spiel am Ende am grünen Tisch für den Gegner gewertet wurde, da ein Spieler eingesetzt wurde, der nicht spielberechtigt war, konnte man sehen, dass mit Unterstützung erfahrener Spieler durchaus mehr möglich ist.

Die Ex-Bundesligaspieler Torsten Spiller und Volker Pohl, sowie die bayernligaerfahrenen Akteure Sebastian Brückner, Waldemar Sonnenberg und Stephan Leißner nehmen die Aufgabe an mit den Jungs eine erfolgreiche Saison zu bestreiten und werden den Jungs den nötigen Feinschliff verpassen.Sogar VSG-Teammanager Michael Dehler hat an 2-3 Spieltagen seine Unterstützung zugesagt.

Die Mannschaft, die aus Spieler der Jahrgänge 1997-2000 besteht wird in der Jugend von André Dehler trainiert und hat in der letzten Saison eine sehr gute Entwicklung gezeigt. Hatte man Anfangs der Saison noch Probleme im Spielsystem den richtigen Platz zu finden, konnte man im Laufe der Saison einige Satzgewinne verbuchen. Ein großer Nachteil im letzten Jahr war für viele Jugendspieler noch das 2,43m-hohe Netz. Ein Jahr später haben alle Spieler nochmal einen Wachstumsschub hinter sich und können nun Bälle ins gegnerische Feld hämmern.

Es bleibt abzuwarten, welche Talente die Schmiede vielleicht schon in dieser Saison an höherspielende Mannschaften per Jugenddoppelspielrecht „ausleihen“ kann und ob auf lange Sicht ein Kandidat für das Bundesligateam dabei ist.

Trainerstimme: „Ich bin mir sicher, dass die Jungs sich sowohl im Training, als auch an den Spieltagen spielerisch und taktisch schnell weiterentwickeln werden. Mit erfahrenen Spielern zu spielen und zu trainieren ist ein erfolgreiches Modell, um Jugendspieler rasch voran zu bringen!“

 

Für die VSG V spielen:

Philipp Lamberti, Adrian Lamberti. Dominik König, Sebastian Engel, Janik Neubauer, Luis Stößlein, Jonas Mieke, Manuel Becker, Lauritz Kessler, Paul Beck, Julius Thaler,

Volker Pohl, Torsten Spiller, Waldemar Sonnenberg, Sebastian Brückner, Stephan Leißner, Michael Dehler

 

 

Text: André Dehler