Itamar Stein als neuer VSG-Trainer?

Entgegen der Pressemitteilung im Coburger Tageblatt vom 28.04.2015 ist bisher kein Vertrag mit Itamar Stein abgeschlossen worden. Fakt  ist, dass die VSG Verantwortlichen in den vergangenen Wochen mit vielen namhaften Bewerbern Gespräche geführt haben und dass Itamar Stein der Wunschkandidat ist. Zur Zeit laufen die Verhandlungen und alle Beteiligten sind sehr zuversichtlich, dass es am Ende zu einer Vertragsunterzeichnung kommen wird.

Itamar Stein, der bis zu seiner Verletzung als Diagonalspieler eine tragende Säule im Spiel der VSG war, möchte in Zukunft seinen Fokus  verstärkt auf seine Trainerkarriere richten. Als Spieler war Itamar Stein international schon sehr erfolgreich. Er wechselte nach seinem Karrierestart in Israel in die Niederlande, wo er mit seinem Verein niederländischer Meister wurde. Von den Niederlanden zog es ihn nach Frankreich, wo er mit Montpellier Pokalsieger wurde. Nach einem weiteren Engagement in seiner Heimat Israel kam er nach Deutschland. Hier spielte für Bottrop, Moers und entschied sich dann für die VSG.